WAS DU AUF SOCIAL MEDIA POSTEN KANNST UM DEIN BUSINESS ZU PUSHEN – DER ULTIMATIVE LEITFADEN

Herauszufinden, was man auf Social Media posten soll, kann ganz schön mühsam und zeitaufwendig sein.

Ideen für Social Media Postings zu sammeln scheint einfach, aber sobald du dich hinsetzt um Postings vorzubereiten wird es plötzlich schwierig und überwältigend.

Wenn du dich damit herumplagst, was du auf Social Media posten sollst und dich bei der verzweifelten Suche nach neuen und passenden Ideen uninspiriert fühlst, dann hast du Glück!

Ich habe die ultimative Liste an 50 Content-Ideen für Social Media erstellt. Damit hast du nun keine Entschuldigen mehr, sondern immer neue Ideen.

 

DIE 35 POSTING-IDEEN FUNKTIONIEREN FÜR…

Diese Content-Ideen funktionieren für all deine Social Media Kanäle – Instagram, Facebook, Twitter und LinkedIn.

Trotzdem empfehle ich dir dich auf nur einen Kanal zu fokussieren und all deine Zeit in diesen Kanal zu stecken, bis dieser richtig gut läuft und du fast schon im Schlaf und fast ohne Mühe alles am Laufen hältst.

Willst du trotzdem andere Kanäle „nebenbei“ nutzen, dann lies bitte meinen Blogartikel: Wie du überall auf Social Media präsent bist und dabei auch noch Zeit sparst.

Wenn du Schwierigkeiten hast, herauszufinden welcher Social Media Kanal der beste für dein Business ist, dann schau unbedingt wo sich deine Wunschkunden aufhalten.

 

DIE POSTING-IDEEN SIND FÜR …

Die 50 Social Media Posting-Ideen funktionieren für jedes Business und für jede Nische.

Egal ob du Immobilienmaklerin bist und auf LinkedIn posttest oder Mama-Coach und Instagram nutzt, meine Ideen werden auch für dich funktionieren.

Natürlich musst du den Content an dein Businesss anpassen, damit er für deine Wunschkunden passt, aber alle Ideen in der Liste weiter unten können super adaptiert werden und einzigartigen Content hervorbringen.

 

SOCIAL MEDIA MARKETING TIPPS

Bevor du gleich in die Liste meiner Posting-Ideen eintauchst, möchte ich dich daran erinnern möglichst unterschiedlichen Content auf Social Media zu posten. Poste zB nicht nur deine Blogartikel oder nur Zitate über Wochen hinweg. Bringe Abwechslung in deinen Feed und unterhalte deine Fans und Follower.

Und sorge dafür, dass du konsistent bist und regelmäßig postest. Das ist eine der größten Herausforderungen für Solo-Unternehmer*innen.

Der einfachste Weg um regelmäßig passenden Content auf Social Media zu posten ist, einen Content-Kalender zu nutzen.

 

Ich nutze seit über 2,5 Jahren einen Content-Kalender und ich will nicht mehr darauf verzichten.

Bevor ich einen Content-Kalender hatte, war das managen meiner Social Media Kanäle und das Entwickeln von Postings mühsam und kräftezehrend. Ich habe mich immer überfordert und inkompetent gefühlt und hatte nie dieses „das läuft richtig gut“-Gefühl.

Und: Meine Postings waren langweilig und wenig kreativ und ich habe damit nicht die Resultate erzielt, die ich mir gewünscht hatte.

Aber seit ich einen Content-Kalender habe, hat sich mein Posting-Prozess komplett zum Positiven verändert. Der Kalender sorgt dafür, dass ich neue Ideen strategisch implementiere und meine Social Media Kanäle konsistent befülle.

Dank meiner Konsistenz und der besseren Qualität meiner Postings steigt die Interaktion und meine Kanäle wachsen stetig.

Wenn du auch einen Content-Kalender nutzen willst, klicke hier und hole dir meinen Content-Kalender für 2019.

 

35 SOCIAL MEDIA POSTING IDEEN

Für mehr Übersicht habe ich die folgenden 30 Posting-Ideen in 8 Kategorien heruntergebrochen.

Also lass uns loslegen! 🙂

 

FOTOS & VIDEOS

Du weißt sicher schon, dass Fotos und Videos DER Booster für Interaktion und Reichweite auf Social Media sind.

Hier sind 7 Foto- und Video-Ideen an die du so vielleicht noch nicht gedacht hast.

 

1. VORHER – NACHHER

Jede*r liebt Transformationen und vorher – nachher Fotos sind ganz einfach zu machen.

Was könnten das für Fotos sein? Entweder sichtbare Erfolge von dir oder deinen Kund*innen (zB Gewichtsabnahme, Gesundheit, Styling, …) oder kurze Einblicke (zB wie du deinen Schreibtisch aufräumst, dein Büro einrichtest, deine Website gestaltest, …)

 

2. WITZIGE BILDER

Wer mag nicht witzige Bilder? Sie bringen uns zum Lachen und heitern uns auf.

Teile lustige Bilder die in einem Bezug zu den Problemen deiner Community stehen. Wenn dein Businessthema Yoga ist, kannst du zB witzige Bilder zu Balance und gesunden Lifestyle posten.

 

3. KURZE VIDEO-TIPPS

Lass die Perfektion hinter dir und drehe kurze Videos zu einzelnen, kurzen Tipps. Video-Content ist gerade King und Videos bekommen gerade mehr Reichweite und Interaktion als andere Posting-Arten.

Du kannst noch einen Schritt weiter gehen und Live-Videos zB auf Facebook machen oder in deiner Istagram-Story live gehen.

Diese beiden Plattformen pushen aktuell Live-Content sehr. Nutze diese Möglichkeit und sorge dafür, dass deine Videos von so vielen Menschen wie möglich aus deiner Zielgruppe gesehen werden.

 

4. HINTER DEN KULISSEN

Teile Bilder oder Videos von dir bei der Arbeit.

Das kann in deinem Büro, an deinem Schreibtisch, sein aber auch wenn du unterwegs bist, an Projekten arbeitest oder auf einer Messe oder Veranstaltung bist.

 

5. VORSCHAU & ANKÜNDIGUNG

Gib deiner Community eine kleine Vorschau auf das, was es in Kürze bei dir geben wird oder was in naher Zukunft bei dir passieren wird.

  • Teile einen Screenshot einer Seite, an der du gerade arbeitest.
  • Mache ein Foto von einem Entwurf, den du gerade erstellt hast.
  • Nimm ein kurzes Video auf und nimm die Zuschauer mit, wo du gerade bist.
  • Mache eine Instagram-Story und teile Neuigkeiten von der Konferenz, an der du gerade teilgenommen hast.
  • Gehe live und kündige ein neues Produkt oder einen neuen Blogartikel an.

Und kreiere Aufregung und Neugierde für das was kommen wird!

 

STELLE EINE FRAGE

Fragen zu stellen ist eine tolle Möglichkeit um die Interaktion deiner Social Media Kanäle zu steigern. Es kann dir auch dabei helfen, deine Community besser kennen zu lernen und mit deinen Fans in Kontakt zu bleiben.

Hier ein paar Vorschläge, wie du Fragen in deine Postings einfließen lassen kannst.

 

6. MACHE EINE UMFRAGE

Teste neue Ideen und frage dein Publikum zB „Ich überlege ein (neues) E-Book zu erstellen. Zu welchem Thema möchtest du mehr erfahren?“ Dann liste 4 oder 5 Themen auf, aus denen deine Fans wählen können.

Facebook hat sogar einen eigene Umfrage-Funktion, die du nutzen und ansprechend gestalten kannst. Auch in Instagram-Stories kannst du Umfragen machen.

 

7. WÜRDEST DU LIEBER…

Wenn deine Fans darauf ansprechen, kann das eine Frage sein, bei der die Interaktion und Reichweite so richtig durch die Decke geht.

ZB: Würdest du lieber ein Jahr kostenlos bei Starbucks Kaffee trinken, oder ein lebenslanges Gratis-Abo bei iTunes haben wollen?

 

8. FÜLLE DIE LÜCKE

Bei dieser Art von Frage, hat deine Community die Möglichkeit die Lücke in einer Aussage (wie in einem Lückentext) zu füllen und damit ihrer Ansicht ausdruck zu verleihen.

Diese Fragen kannst du sehr gut so formulieren, dass sie zu deiner Nische passen und damit super Interaktion erreichen.

ZB könntest du zum Thema „Gesunder Lifestyle“ folgendes fragen: My Lieblings-Wellness-Blog ist ______________. Und jemand der sich mit Reisen beschäftigt könnte Fragen: Mein liebstes Reiseziel ist ______________.

 

WERDE PERSÖNLICH


Deine Social Media Fans und Follower wollen dich besser kennenlernen. Sie wollen wissen, was dich als Person ausmacht, was du so treibst und wer du wirklich bist.

Persönliche Postings funktionieren auf Facebook und Instagram richtig gut. Auf LinkedIn wird es langsam auch persönlicher, aber es ist und bleibt ein Business-Netzwerk. Achte also darauf wo du was postest, wenn du persönliche Dinge von dir Preis gibst.

 

9. WITZIGE FAKTEN

Teile interessante oder lustige Fakten über dich, die (noch nicht) alle über dich wissen und ermögliche deinem Publikum dich besser kennen zu lernen.

Noch besser ist es, wenn du ein Foto dazu postest, das dazu passt. 😉

 

10. SPRICH ÜBER EIN HOBBY

Teile ein Foto oder Video in dem du dich bei deinem Hobby oder bei einer deiner liebsten Aktivitäten  zeigst.

 

11. GEWÄHRE EINEN BLICK IN DEIN FAMILIENLEBEN

Wahrscheinlich ist deine Familie ein wichtiger Teil deines Lebens, also teile auch das mit deinen Fans!

Gehe dabei so weit, wie es für dich passt. Wichtig ist, dass du nur das preisgibst, was du wirklich zeigen willst und womit sich deine Familie (auch in ein paar Jahren) noch wohl fühlt.

 

12. ERKUNDE DEINE STADT

Wenn du in deiner Stadt unterwegs bist – egal ob im Grünen oder im Zentrum – teile es!

Markiere deine Stadt in den Fotos und bekomme mehr Reichweite und Follower.

 

13. DAS BUCH, DAS DU GERADE LIEST

Lass dein Publikum wissen, was du gerade liest. Egal ob es ein Roman, ein Ratgeber, ein Selbsthilfe-Buch, oder das E-Book zu einem Online-Kurs ist.

Deine Fans wollen wissen was du in deiner Freizeit so liest. Wenn du extra Mehrwert liefern willst, kannst du berichten, was dich dabei inspiriert und ev sogar den Link zum Buch posten.

 

14. ZEIT ZUM ENTSPANNEN

Wir Menschen sind von Natur aus neugierig.

Deine Community will nicht nur deine Expert*innen-Tipps von dir. Sie will auch wissen wo und wie du nach einem Arbeitstag entspannst.

Ganz zu schweigen von einem Foto von dir in deinem Lieblingssessel mit deinem Lieblingstee in der Hand. Das inspiriert deine Fans, auch wieder mal zu entspannen.

 

15. INSPIRIERENDE ZITATE

Zitate bekommen tendentiell viel Interaktion auf Socail Media.

Teile deine Lieblingszitate in Form einer schönen Grafik oder mit einem tollen Bild. Ein Tool, das ich zum Designen passender Grafiken empfehlen kann ist Canva.com

 

BLEIBE IN KONTAKT

 

Nutze Social Media nicht nur als Einbahnstraße für deine Kommunikation. Und sei eine Quelle für positive Gedanken und Anerkennung.

 

16. FAN-FOTO

Schau dir deine Fans und ihre Profile mal genauer an. Du wirst vielleicht überrascht sein, über den wertvollen Content den sie erstellen oder teilen.

Findest du in ihrer Timeline etwas Inpirierendes oder Witziges, teile es mit deiner Community. Denke aber daran, die Quelle in deinem Posting zu erwähnen.

 

17. @ERWÄHNE EINEN FAN ODER FOLLOWER

Hast du jemanden, der immer wieder mit deinen Beiträgen interagiert?

Dann honoriere das, indem du diese Person @erwähnst und dich bei ihr/ihm bedankst.

 

18. @ERWÄHNE EINE*N KOLLEG*IN

Gibt es eine*n Kolleg*in in deiner Nische, mit der*dem du dich gerne näher austauschen oder vernetzen würdest?

@erwähne diese Person in einem Beitrag und lasse sie wissen, was dich an ihrer Arbeit begeistert oder inspiriert. Du kannst auch auf eines ihrer Produkte oder Angebote hinweisen.

Jemanden in einem Posting zu @erwähnen ist eine wunderbare Möglichkeit auf sich aufmerksam zu machen.

 

19. DANKE DEINEN FANS ODER FOLLOWERN

Ein einfaches Danke ist eine tolle Sache. Also vergiss nicht, dich von Zeit zu Zeit bei deiner Community für ihre Treue zu bedanken.

 

ZEIGE DEINE EXPERTISE

 

Menschen folgen uns auf Social Media, wenn wir ihnen einen echten Mehrwert bieten.

Das kannst du erreichen, wenn du dich als Expert*in zeigst und passende Tipps und Ratschläge gibst.

Wenn du das nicht in Form eines Videos machst, poste auf jeden Fall ein Foto, das die Aufmerksamkeit auf sich zieht und dafür sorgt, dass dein Beitrag gelesen, kommentiert und geteilt wird.

 

20. FACHARTIKEL

Teile einen informativen oder lehrreichen Fachartikel deiner Branche. Damit untermauerst du deinen eigenen Expert*innen-Status und zeigst, dass du auf dem Laufenden bleibst. Und deine Fans haben auch noch was davon!

 

21. BEANTWORTE OFT GESTELLTE FRAGEN

Beantworte eine Frage, die dir von Kund*innen und Interessent*innen oft gestellt wird.

Bekommst du per E-Mail oder Messenger immer wieder die gleichen Fragen gestellt, ist es sehr wahrscheinlich, dass sich noch mehr Menschen in deiner Community diese Frage stellen und von deinen Antworten profitieren.

 

22. INFOGRAFIK

Wer mag keine gute Infografik?! Sie bekommen meist mehr Interaktion und Shares als andere Grafiken oder Bilder.

Teile eine Infografik mit hilfreichen Tipps oder Informationen für deine Fans.

 

23. LÖSE EIN PROBLEM

Hast du eine einfache Lösung entdeckt, um ein Problem zu lösen?

Die Chancen stehen gut, dass deine Community auch mit diesem Problem zu kämpfen hat. Hilf ihr dabei und teile deine Lösung!

 

DEINE FAVORITEN

via GIPHY

Du musst nicht deine Produkte verschenken. Ich empfehle dir aber, einen Teil deiner „Geheimnisse“ mit deinem Publikum zu teilen.

 

24. LIEBLINGS-TOOL ODER -SOFTWARE

Gibt es ein Tool, ohne das du nicht mehr leben könntest? Teile es mit deinem Publikum?

Vergiss nicht einen Affiliate-Link zu teilen, so weit das möglich ist.

 

25. LIEBLINGS-PRODUKT ODER -DIENSTLEISTUNG

Teile ein Produkt das du liebst und von dem deine Community profitieren kann.

Achte darauf, dass es nicht dein eigenes Produkt ist. Das kommt in der Liste weiter unten dran…

 

26. DEIN LIEBSTER SOCIAL MEDIA KANAL

Wer inspiriert und motiviert dich? Wer ist deine beste Quelle für Neuigkeiten und punktgenaue Informationen?

Die Chancen stehen gut, dass dein Publikum diese Quellen ebenfalls lieben wird. Also teile deine liebsten Blogger, Influencer und Social Media Profile mit ihnen.

 

ZEITKRITISCHE THEMEN

 

Zeitkritische Themen sind schwieriger zu automatisieren und vorauszuplanen. Feiertage und wiederkehrende Events sind leichter vorauszuplanen als wichtige Events und Trends deiner Branche.

Wenn du deinen Social Media Content planst, lasse unbedingt Platz für unvorhersehbare News und Events.

 

27. FEIERTAGE

Feiertage sind einfach zu planen, aber achte auch dabei auf deine Wunschkunden. Wo leben sie? Welche Feiertage feiern sie?

Eine schnelle Suche auf Google bringt dir ganz unkompliziert eine Liste an Feiertagen und die passenden Daten dazu.

Oder du holst dir meinen Content-Kalender 2019.

Der Kalender liefert dir 365 Social Media Posting-Ideen fix und fertig vorgeplant für ein ganzes Jahr.

 

28. AKTIONS- UND THEMENTAGE

Denke dabei an den Weltfrauentag, den Frühlingsbeginn oder den Tag der sozialen Gerechtigkeit.  Auch hier hilft wieder Google weiter. 🙂

Wusstest du, dass es den Welt-Nutella-Tag und den Tag des Glücks gibt? Und das sind nicht mal die schrägsten Beispiele. Oder hast du schon vom Welt-Klo-Tag oder vom Tag des eigenen Zimmers gehört?

Egal in welcher Branche du tätig bist, du findest mit Sicherheit einige Tage, die du mit deinen Fans feiern kannst.

Für eine Liste an Aktionstagen, die perfekt dafür geeignet sind um sie auf Social Media zu feiern, hole dir meinen kompletten Content-Kalender für 2019.

 

29. LUSTIGE ODER VIRALE VIDEOS

Schau bei YouTube welche Videos gerade angesagt sind und poste sie von Zeit zu Zeit. 

Warum? Weil Social Media eigentlich zur Unterhaltung und Vernetzen gedacht ist.

Denke daran, dass in deinem Posting einen kurzen Text verfasst, der auf das Video neugierig macht und lass deine Fans Freude daran haben.

 

PROMOTE DEIN BUSINESS

Wenn du für dich selbst keine Werbung machst, warum solltest du dich dann mit Social Media aufhalten?

Es ist wichtig, dass du dein Business promotest, aber du willst nicht deinen ganzen Newsfeed mit Werbung vollstopfen. Das ist der schnellste Weg, um Fans und Follower zu verlieren.

Die meisten Expert*innen empfehlen die 80/20-Regel. Das bedeutet, dass nur 20 % deiner Social Media Postings Werbung für deine eigenen Produkte oder Angebote sein soll.

Fällt dir auf, wie weit unten ich diese Rubrik in meinem Blogartikel platziert habe?! Das hat genau diesen Grund!

 

30. BLOGARTIKEL

Teile deinen neuesten Blogartikel oder einen älteren, der immer noch Gültigkeit hat.

Texte einen kurzen Einleitungstext für deinen Post, damit deine Fans wissen, welche Problemlösung sie erwartet.

 

31. KOSTENLOSE ANGEBOTE

Teile ein Worksheet, eine Checkliste, ein Cheat Sheet oder etwas anderes, das deine Fans kostenlos downloaden und ausdrucen können.

Generiere so Traffic für deine Website und sammle E-Mail-Adressen ein.

 

32. PRODUKT ODER DIENSTLEISTUNG

Teile eines deiner Produkte oder eine deiner Diensstleistungen.

Erzähle eine Geschichte drum herum – zB wie deine Kund*innen damit ein Problem lösen, Zeit oder Geld sparen..

Und vergiss nicht den Link zu deiner Landingpage einzufügen.

 

33. TESTIMONIAL

Teile ein Feedback, eine Kundengeschichte oder Video von zufriedenen Kund*innen.

Liefere deinem Publikum ein paar Beweise dafür, dass deine Produkte und Angebote funktionieren.

 

34. PROMOTE DEINE ANDEREN SOCIAL MEDIA KANÄLE

Hoffentlich teilst du nicht all deinen Content genau gleich auf all deinen Kanälen.

Wenn nicht, dann lasse deine Community wissen welche tollen Sachen du für sie hast und verbinde dich mit ihnen auch über deine anderen Social Media Kanäle.

 

35. MACHE EINEN CONTEST

Ermutige dein Publikum deinen Content zu teilen und verfolge deinen Erfolg mit einem speziellen Hashtag. ZB könnte ich für mein wöchentliches FB-Live die Zuschauer*innen bitten, das Video mit dem Hastag #MarketingCoffeeBreak zu teilen.

So kann ich mit einer einfachen Suche feststellen, wer das Video geteilt hat und jede*r der das gemacht hat, ist beim Contest dabei.

 

WIE DU DEINE POSTINGS VORPLANST

Jetzt weißt du schon mal was du auf Social Media posten kannst. Jetzt wollen wir noch darüber sprechen, wie.

Wenn du noch kein Planungstool für Social Media nutzt, verschenkst du jede Woche Stunden deiner Zeit.

Ich habe schon viele Social Media Management-Tools ausprobiert und meiner Erfahrung nach sind die einfachsten Tools die besten.

Es ist nicht notwendig ein umfassendes Tool zu nutzen, dass auch noch viel Geld kostet. Du kannst sogar mit komplett kostenlosen Tools einen wunderbaren Workflow kreieren.

Zwei Tolls die ich hier empfehlen kann, sind Hootsuite und RecurPost.

 

WENN DIESER BLOGARTIKEL HILFREICH FÜR DICH WAR, DANN HINTERLASSE DOCH EINEN KOMMENTAR! ICH WÜRDE MICH RIESIG FREUEN. 

7 Gedanken zu „WAS DU AUF SOCIAL MEDIA POSTEN KANNST UM DEIN BUSINESS ZU PUSHEN – DER ULTIMATIVE LEITFADEN

  1. Ursula Antworten

    Vielen Andrea für diese Liste, da sind auf jeden Fall noch Ideen dabei, die ich nicht umgesetzt habe, aber sicher umsetzen will. 🙂

  2. Silke Antworten

    Vielen Dank für die wertvollen Informationen. In der Tat habe ich mich bisher schwer getan, immer wieder Themen für Posts zu finden. Nun habe ich jedoch einige Anregungen erhalten. DANKE

  3. Nadine Antworten

    Contest! Andrea, Contest! Ohje. Ich habe seit drei Wochen versucht mich zu erinnern, was ich unbedingt dieses Jahr noch auf Instagram angehen wollte. DAS war es.

    Ich danke dir 🙂

    • Andrea Erhart Autor des BeitragsAntworten

      Gerne! Freut mich, wenn ich dich inspirieren konnte! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.